Produkttest Uncle Ben’s Express-Reis (Werbung*), Teil 2

Heute war ein Tag…. (Mantel des Schweigens).

Ich hatte in der letzten Woche schon einige positive und auch negative Rückmeldungen bekommen von Leuten, denen ich eine oder mehrere Packungen Uncle Ben’s Reis Express gegeben hatte. Ich selbst hatte es u.a. in der mediterranen Version im Salat genutzt und für sehr lecker befunden.

Heute muss ich vorkochen für morgen und übermorgen, und ich bin erfolgreich mit dem Doubleyou Abnehmprogramm unterwegs. Ja, Uncle Ben’s Express Reis kann man da ohne schlechtes Gewissen einbauen.

WP_20190225_18_30_01_Pro

Für die Gyrospfanne verwende ich die Sorte „griechisch – Djuvec Reis“
Die Bezeichnung der Sorte bekommt Punktabzug. „Griechisch – Djuvec Reis“ ist wie „Französisch – Tapas“, oder „Türkisch – Moussaka“. Sicherlich verwendet die griechische Restaurantküche in Deutschland auch Tomatenreis, aber diesen „Djuvec“ zu nennen ist eher suboptimal. Ich denke aber, dass der geneigte Uncle Ben’s Express-Reis Käufer auf derlei Spitzfindigkeiten weniger Wert legt. Es soll schnell gehen, variabel sein und schmecken.

Erschreckend ist der Preis von durchschnittlich 1,69€/250g. Beim blauen Allesversandhaus auch geringfügig billiger. Denn während mein Fleisch und meine Paprika vor sich hin braten, nein, eher noch, während ich diese Zutaten schnipple kann ich gut und gerne normalen Langkornreis ohne Beutel, ohne pipapo garen lassen, würzen, tomatisieren, usw.

Die eigentliche, wohl einzige Berechtigung hat Uncle Ben’s Expressreis dann, wenn man ein fertiges Essen vor sich hat, welches dann doch „zu überschaubar“ ist. Dann ist Uncle Ben’s Reis Express eine schnelle und leckere Alternative, bzw. Aufstocker.

WP_20190225_19_19_26_Pro

Bei all meiner Kritik muss ich aber auch sagen, dass er schmeckt. Er ist wirklich lecker. Er trifft den Nerv der Zeit, in der mit Gewürzen per Hand, mit der Zubereitung von Grundnahrungsmitteln niemand mehr hinter der Mikrowelle hervorgelockt werden kann. Das ist schade. Aber genau deswegen ist es ein Garant für den Erfolg von Uncle Ben’s Reis Express.

Bis auf „natürliche“ Aromen kann man auch von verständlichen Zutaten ausgehen. Kein Glutamat oder derlei Gedöns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s