Blumenkohl-Zucchini-Pfanne mit Tatar 4PP, Vegetarier lassen Tatar weg u. erhöhen Gemüseanteil

Die Wäsche hängt, die Sonne scheint, was will man mehr? Ok, die nächste Maschine noch draußen trocknen 😀

Und kochen. So jung kommen wir ja nie wieder zusammen!

Man nehme (für 4 Portionen):

1 Blumenkohl
1 Liter Gemüsebrühe (1-2 TL gekörnt oder selbstgemachte)400g Tatar
4 kl. Zucchini
4 kl. Zwiebeln
20 Cocktailtomaten
1 EL Pflanzenöl
200g Frischkäse (0,2%)
2-3 EL Weissweinessig oder weissen Balsamico
Petersilie oder Schnittlauch oder andere Kräuter nach Belieben

roh2 roh3

Der Blumenkohl wird in Röschen zerteilt und in der Gemüsebrühe gegart, ca. 6 Minuten mehr oder weniger. Zucchini in halbe oder viertel Scheiben schneiden, nicht zu dünn, sonst werden sie „letschig“. Zwiebeln fein würfeln. Die kleinen Tomaten werden nur halbiert.

imTopf

Öl im Bräter erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten und das Tatar hinzugeben und krümelig braten, salzen und pfeffern. Dann Zucchini und gegarte Blumenkohlröschen dazugeben und mitdünsten. Ca. 5-10 Minuten. Dann den Frischkäse einrühren und mit Essig u. nochmals Salz u. Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann auch etwas Chili rangeben.

fertig

Vegetarier lassen das Fleisch weg, erhöht den Gemüseanteil und reduziert die PP.  Dieses Rezept geht auch als Sattmacher!!!